News



virtueller Unternehmenseinblick

www.wild.at > Unternehmen > News > Nachrichtenleser

Keep on running

(August 2017)

Night Run, Halbmarathon und Viertelmarathon – auch die WILD Athleten waren kürzlich bei „Kärnten Läuft“ am Start.

Wenn`s läuft, dann läuft´s! Das sechsköpfige WILD Baywatch-Team, das bereits das Drachenbootrennen am Pirkdorfer See erfolgreich gemeistert hat, machte auch beim Night Run eine gute Figur im Rettungsschwimmer-Outfit. Mehr als 550 Teilnehmer waren bei diesem ersten Bewerb des „Kärnten Läuft“-Wochenendes am Start, bei dem vor allem der Spaßfaktor zählte. „Umgeben von Schifahrern, sieben Zwergen, Eskimos, Einhörnern und Tetris Steinen liefen wir durch den Europapark und am Lendkanal entlang, angefeuert vom Applaus der Zuseher“, beschreibt Annabella Kerth die gute Stimmung. Sie hat den Business-Run gemeinsam mit Reinhold Kordesch, Silvan Luschnig, Kerstin Petritsch, Ramona Opetnik und Andrea Gritsch erfolgreich gemeistert. „Das Laufen im Team hat riesigen Spaß gemacht. Wir arbeiten gedanklich bereits an kreativen Kostümen für unsere Teilnahme im nächsten Jahr.“

Laufschuhe und Badehose beim Wörthersee-Marathon

Wie gut sportliches Team-Building quer durch alle Abteilungen funktioniert, bewiesen am Sonntag Markus Rusch, Christopher Krametter und Christian Wüster von der WILD Electronics, die beim Wörthersee Halbmarathon an den Start gingen und ebenfalls eine tolle Leistung abrufen konnten. „Es erforderte eine große Portion Kopfstärke durch die Schmerzbarriere zu laufen. Aber gemeinsam haben wir es geschafft“, betont auch Stefanie Frager von der WILD GmbH, die mit ihren Kollegen Reinhold Kordesch, Silvan Luschnig, Herwig Arzberger und Markus Kampl den Viertelmarathon bezwungen hat. 

Zurück