News



virtueller Unternehmenseinblick

www.wild.at > Unternehmen > News > Nachrichtenleser

Ein WILDer Tag mit der Familie

(September 2016)

Im Rahmen des diesjährigen Family Days brachten WILD Mitarbeiter ihren Familien die Welt der Optomechatronik, in der sie sich täglich bewegen, wieder ein Stück näher.

Wenn in einem Hightech Unternehmen wie WILD Kinderzeichnungen plötzlich einen besonderen Rahmen bekommen, dann ist das eines der vielen Zeichen dafür, welchen Stellenwert Familienfreundlichkeit hier einnimmt. Entstanden sind diese Werke im Rahmen des Family Days am 9. September 2016 am Standort Völkermarkt, zu dem die WILD Geschäftsführung Familienangehörige der rund 280 Mitarbeiter einlud. Einen Vormittag lang hatten diese wieder die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Systempartners zu blicken.

Die Neugier und Begeisterung bei den Rundgängen durch die Fertigungs- und Montagebereiche, die Entwicklungsbüros und das Optiklabor bis hin zum Lager mit seinen modernsten Kardexsystemen war bei Jung und Alt gleichermaßen groß. Im Rahmen von Kurzpräsentationen konnten die Gäste entdecken, welche innovativen Lösungen WILD bereits heute für die Anforderungen von morgen bietet. Vom neuartigen Laboranalysegerät, das aus einem einzigen Tropfen Blut 30 verschiedene Messwerte analysiert bis hin zum Diagnosegerät, das u.a. die Augenveränderungen bei Astronauten auf der internationalen Raumstation ISS erforscht. Die Liste an faszinierenden Produkten, die in Völkermarkt und Wernberg entwickelt und produziert werden, ist lang und begeisterte nicht nur Technikinteressierte. Auch die Jüngsten aus der WILD Familie ließen ihrer Kreativität und ihrem Ideenreichtum freien Lauf und brachten ihre Eindrücke beim Malwettbewerb „Was habe ich bei WILD gesehen?“ zu Papier. Alle „Exponate“ des Family Days sind noch für ein paar Wochen im Unternehmen ausgestellt. Die besten drei werden sogar prämiert.

In der WILD Kantine konnten sich die Besucher zum Abschluss noch in familiärer Atmosphäre bei regionalen Snacks, Fingerfood und hausgemachten Säften austauschen.

„Der Family Day ist für uns ein wichtiges Instrument, das unsere Mitarbeiter dabei unterstützt, ihren Familien einen Eindruck von ihrem Arbeitsalltag zu geben. Sie sollen mit Stolz zeigen können, was sie hier tagtäglich leisten. Immerhin sind beide WILD Standorte einzigartige Unternehmen in Kärnten“, freuten sich Dr. Josef Hackl und Dr. Michael Wratschko über die gelungene Veranstaltung. 

Zurück